Allgemeine Rechtsberatung

Informationen zu Covid-19

Die allgemeine Rechtsberatung entfällt bis auf Weiteres. Wir arbeiten aktuell an Möglichkeiten die allgemeine Rechtsberatung bald kontaktlos stattfinden lassen zu können. Sobald es dafür eine Lösung gibt werden wir euch hier dazu informieren!

Übersicht über kostenlose Rechtsberatungen ausserhalb der Universität:

Durch die COVID-19 Pandemie und ihre gesellschaftspolitischen Auswirkungen, werden einige Probleme verstärkt bzw. kommen neu auf. Leider kann  auch unsere allgemeine Rechtsberatung aufgrund der Einschränkungen aktuell nicht stattfinden. Wir haben für euch daher eine Übersicht über solidarische und kostenlose Rechtsberatungen zusammengestellt die trotz der Einschränkungen weiter Beratungsangebote anbieten.

Beratungen für Migrant*innen

Beratung für europäische Roma und Nicht-Roma

Beratungen zu Mietrecht

arbeitsrechtliche/ gewerkschaftliche Beratung

Sozialberatungen

Wir können hier nicht alle kostenlosen Beratungsangebote sammeln aber falls du einen guten Tipp hast, sende ihn uns an info@astafu.de

 

Rechtsbereiche zu denen die allgemeine Rechtsberatung berät:

Bei der Rechtsberatung handelt es sich um eine anwaltliche Erstberatung.

1. und 3. Freitag im Monat:

  • Sozialrecht
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Öffentlicher Recht
  • Strafrecht
  • Zivilrecht
  • Vertragsrecht
  • kein Mietrecht

2. und 4. Freitag im Monat:

  • Mietrecht
  • Öffentlicher Recht,
  • Strafrecht, 
  • Zivilrecht,
  • Vertragsrecht
  • kein Sozialrecht
  • kein Erbrecht
  • kein Familienrecht

Rechtsbereiche zu denen die allgemeine Rechtsberatung NICHT berät:

Keine Arbeitsrechtsberatung

Bitte wendet euch an die arbeitsrechtliche Anfangsberatung des RefRats. Studentische Mitarbeiter*innen der FU finden außerdem Unterstützung beim Studentischen Personalrat.

Keine Bafög-Beratung

Der AStA bietet eine spezialisierte anwaltliche Beratung für dieses Bereich an. Bitte wendet euch an die BAföG-Beratung für weitere Informationen.

Keine Beratung zu Hochschulangelegenheiten

Der AStA bietet eine spezialisierte anwaltliche Beratung für diesen Bereich an. Bitte wendet euch an die Hochschulberatung für weiteren Informationen.

Kein Aufenthalts- oder Ausländer*innenrecht

Der AStA bietet eine spezialisierte anwaltliche Beratung für diesen Bereich an. Bitte wendet euch an die Beratung für internationale Studierende & Studierende of Color + Refugees für weiteren Informationen.

Keine...

  • Sozialhilfe
  • Jobcenter
  • GEZ / Rundfunkgebührenbeitrag
  • Wohngeld, Krankenversicherung
  • Beratungshilfeschein
  • Prozesskostenhilfe​

Wenn Sie noch keine Fristen haben oder noch nicht in einem Rechtsstreit sind, bitte erstmal die Sozialberatung besuchen/kontaktieren.

Terminvereinbarung

Termine müssen persönlich oder telefonisch vereinbart werden. Kontaktinformationen und Öffnungszeiten des AStA findet ihr hier. Bitte kurz uns mitteilen, um welches Thema/Rechtsbereich es sich handelt und ob eine Frist gesetzt wurde. 

Die Termine müssen bis Mittwoch 14.30 Uhr rückbestätigt werden.

Unbestätigte Termine werden nach der Mittwochfrist gestrichen. Die Termine können neu vergeben werden. Zuerst wird die Person in dringender Notlage angerufen, dann die ersten vom darauffolgenden Termin.

Beratungszeiten

Freitag: 15:20 - 17:20 Uhr

An einem Tag werden 5 Termine á 20-Minuten vergeben. Da die Termine machmal länger als 20 Minuten dauern, müsst ihr mit Wartezeiten rechnen.

 

Bei Ausfällen wendet Euch an die Rechtsberatung des RefRats HU (siehe auch http://www.refrat.de/beratung).

Tel.: 030 / 839091-0