Beratung für schwule, bisexuelle und trans* Studierende

Wir sind offene Studis, die sich mit queeren Themen und Problemen von Personen aus der LSBTIQ+ Community auseinandersetzen. Wir möchten uns für einen diskriminierungsfreien Raum an der Uni einsetzen und Studis in ihren Interessen und mit ihren Problemen unterstützen. Unsere Beratungsschwerpunkte sind schwulen, bisexuellen und Trans*-Themen. Zu uns kann allerdings gerne jede*r kommen, unabhängig vom Geschlecht oder der sexuellen Orientierung, der*die von unserer Beratung profitieren könnte.

Als Peer-Berater*innen sind wir für jede*n da und bieten ein offenes Ohr. Es kann schwierige Lebenslagen geben, aber genau dann kann ein Gespräch manchmal neue Lösungsansätze hervorbringen oder Erleichterung schaffen. Wir selbst sind schwul oder bisexuell & trans* und kennen das queere Leben in Berlin und auch Hilfsangebote in der Stadt. Sollten Themen unsere Kompetenzen übersteigen, helfen wir auch gerne weiter, indem wir an professionelle Beratungen weitervermitteln und Hilfesuchende auf ihrem Weg unterstützen. Natürlich unterliegt jeglicher Kontakt der Schweigepflicht und wir sind bemüht einen Safe Space (sicheren Wohlfühlraum) zu schaffen.

Beratungsschwerpunkte

  • Unterstützung & Anlaufstelle für Homo-, Bi- & Transfeindlichkeit an der Freien Universität
  • Ausgehmöglichkeiten, Sportvereine & Kulturangebote
  • Coming Out
  • Anlaufstellen in Berlin & professionelle Beratungen zur sexuellen Gesundheit
  • Safer Sex, HIV/STI Tests
  • Ehrenamt in Berlin
  • Infos zur Transition & Namensänderung (an der Uni und außerhalb davon)
  • Queer-freundliche Angebote in Berlin (Ärzt*innen, Therapeut*innen)

Sprechzeiten

  • Dienstag: 11-12 Uhr
  • Donnerstag: 11-12 Uhr

Es ist außerdem möglich Termine außerhalb der Sprechzeiten per Mail zu vereinbaren.

Kontakt

Beratungsraum:

1. Stock, rechts, an der Tür ist ein Schild "Beratung für Schwule, Bisexuelle & Trans*Personen"

Telefon: 030/ 839091-18 (nur während der Sprechzeiten!)
e-mail: trans [at] astafu.de