S-Bahn Entschädigung die Dritte

Nach anhalten Einschränkungen im S-Bahn Verkehr und einer erneuten Entschädigungsverhandlung zwischen der Landeskoordination Semesterticket (Zusammenschluss der Berliner Semesterticketbeauftragten) und dem S-Bahn Management gilt für das Wintersemester 2011/12 folgende Regelung:

Studierende der Berliner Hochschulen erhalten für die Leistungsausfälle im Winter 2010/11 eine erneute Kompensation. Wer im November 2011 ein gültiges Semesterticket besitzt, bekommen eine Entschädigung in Höhe des Werts von einem Sechstel des Semestertickets (28 €). Diese Summe erhalten alle Studierenden automatisch: Sie wird von der Studierendenverwaltung der FU direkt mit dem Semesterticketpreis für das Wintersemester 2011/12 verrechnet.

Für zwischenzeitlich exmatrikulierte oder beurlaubte Studierende verweigerte die Berliner S-Bahn, wie auch bei den vergangenen Entschädigungsverhandlungen, eine Entschädigung. Die Landeskoordination Semesterticket verurteilt dies aufs schärfste! Wir fordern alle betroffenen Studierenden auf, ihrem Unmut direkt und nachdrücklich bei der Berliner S-Bahn, dem VBB sowie der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Luft zu machen.

Gegen den S-Bahn-Frust und lange Wartezeiten empfehlen wir den fünfteilige S-Bahn-Reigen mit Zusatzkanon zum download und Mitsing-Texten. Diesen findet ihr unter http://www.diewallerts.de/sbahn/

Euer AStA FU

Impressum