Referat für Lehre und Studium

Das neue Referat für Lehre und Studium (LuSt-Ref) ist aus dem Wunsch heraus entstanden, das studentische Engagement im Gremien- und Satzungsdschungel der Hochschulpolitik theoretisch zu fundieren und verstärkt zu unterstützen.

Der Senat bzw. die Parteien halten uns ständig mit ihren Versuchen auf Trab, die Hochschulen in stromlinienförmige Dienstleistungsbetriebe zu verwandeln. Ihre politischen Programme gießt die Obrigkeit in die scheinheilig 'sachliche' Form von Paragraphen. Die Analyse und Aufbereitung dieser Papiere (z.B. Berliner Hochschulstrukturplan, Hochschulrahmengesetz etc., momentan besonders das Berliner Hochschulgesetz)  soll ebenso zu unserer Alltagsarbeit gehören, wie die Unterstützung und Auswertung studentischer Gremienarbeit oder Zusammenarbeit mit der Hochschulberatung im Kampf gegen die Zwangsberatung/-exmatrikulation.

Seit der Bolognareform hat sich der Studienalltag vieler Studierender drastisch verändert, vielfach zum Schlechten: höhere Prüfungsdichte, starker Leistungsdruck, Verschulung und einseitige Studieninhalte. Wir wollen uns entgegen dieser sowie aller "exzellenten" und  neoliberaler Tendenzen an der FU für eine studierendenfreundliche Lehre und emanzipatorische Bildung für alle einsetzen.
In Zukunft bieten wir deshalb allen Interessierten eine Referatssprechstunde jeden Montag 12-13h an (wir bitten um vorherige Anmeldung), um in Fragen der Gremienarbeit zu beraten und euch bei Problemen oder Konflikten im Studienalltag zu unterstützen.

 

Ihr könnt uns bei Fragen und Anregungen unter
hochschulpolitik (at) astafu.de erreichen.

Anschrift:
AStA FU Berlin
Otto-von-Simson-Str. 23
14195 Berlin

Telefon:
+49 (0)30 83 90 91-0
Fax:
+49 (0)30 83 14 53 6

E-Mail:
info [at] astafu [dot] de (info (at) astafu.de)

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
in den Semesterferien:
Mo-Mi: 11-16 Uhr
Do-Fr: 13-18 Uhr