Einschüchterungsversuche seitens der FU-Leitung - Der Streik bleibt rechtmäßig!

Rundschreiben von der FU-Streikgruppe

Liebe Kolleg*innen und Kommiliton*innen,

Die Hochschulen haben Angst vor dem Streik und genau deshalb, werden sie versuchen, auch Euch Angst davor zu machen. An der FU kursieren schon Rundschreiben der Unileitung, in der unser Streik als rechtwidrig bezeichnet wird und wolkig mit möglichen arbeitsrechtlichen Konsequenzen gedroht wird, wenn ihr daran teilnehmt. Dazu sagen wir ganz klar: Unser Streik ist rechtmäßig.

Politischer Jahresrückblick des AStA FU 2017 - Teil I

Unsere Referent*innen sind alle Langzeitstudis, liegen das ganze Jahr auf der faulen Haut rum und machen sich von Studierendengeldern einen Lenz.
So klingt manche Kritik am AStA FU, dass dem nicht so ist und was unsere 13 Referate dieses Jahr so auf die Beine gestellt haben, erfahrt ihr in unserem Jahresrückblick 2017.
Wir blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück - vielleicht wart ihr ja auch Teil davon!

Queerfeministische Winterfeier

Wir möchten euch herzlichst zu unserer diesjährigen Winterfeier am Mittwoch, den 13.12. ab 16h im AStA FU (Otto-von-Simson-Str. 23) einladen!

Wir wollen gemeinsam mit euch gegen die Tristesse des schlechten Wetters, der ewigen Dunkelheit und des Alltagsstresses ankämpfen. Wir treffen uns ab 16h bei Suppe und Glühwein mit und ohne Alk, um die Zeit mit lustigen Spielen und netten Gesprächen zu vertreiben.

Wir freuen uns auf euch!
Euer Frauen*Referat

FLTIQ only, keine Cis-Männer.

❄❆❄Radical Softness Workshop//diesen Donnerstag, 7.12. von 16-19h❄❆❄

heeey people,

hier 1 famoser Veranstaltungstipp des [TransLesBiInterA*-Refs] & life's a beach-Kollektivs für diesen Donnerstag, 7.12. von 16-19h:
(**English below**)

Der wunderbare Workshop radical softness des awesomen Workshop-Kollektivs life's a beach
(http://lifesabeach.blogsport.de) kommt zu uns nach Dahlem (yay!!) // WS-Beschreibung unten

TV Stud Berlin - Für einen neuen studentischen Tarifvertrag

Seit 2001 wurde der Lohn der studentischen Beschäftigten nicht erhöht, dafür das Weihnachtsgeld gestrichen. Seit 2010 versprechen die Berliner Hochschulen ihren 8000 studentischen Beschäftigten einen neuen Tarifvertrag.

Aber die Hochschul-Leitungen weigern sich, dabei Löhne und Krankheitsabsicherung auf ein angemessenes Niveau zurückzuführen.

Anschrift:
AStA FU Berlin
Otto-von-Simson-Str. 23
14195 Berlin

Telefon:
+49 (0)30 83 90 91-0
Fax:
+49 (0)30 83 14 53 6

E-Mail:
info [at] astafu [dot] de (info (at) astafu.de)

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 10-18 Uhr
Fr: 14-18 Uhr
in den Semesterferien:
Mo-Mi: 11-16 Uhr
Do-Fr: 13-18 Uhr