Räumung des Seminarzentrums: Journalist erhielt Anzeige wegen Hausfriedensbruchs

Die kuriosen Vorgänge rund um die Räumung des Seminarzentrums sind um ein weiteres Detail reicher: sogar ein Journalist, der die Räumung begleitete, erhielt offenbar eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs. Im folgenden dokumentieren wir die Pressemitteilung der Jungen Presse Berlin e.V.

Freie Universität geräumt – Fotojournalist festgenommen

Presseerklärung des AStA FU: Präsidium stellt sich studentischen Forderungen taub und setzt auf Gewalt

Am späten Mittwochabend räumte die Polizei das seit dem Nachmittag besetzte Seminarzentrum im Hauptgebäude der FU Berlin. Der AStA FU verurteilt die Wahl gewalttätiger Mittel gegen friedlich diskutierende Studierende.

Presseerklärung des AStA FU: Occupy an der Freien Uni angekommen - 1000 Studierende bei Vollversammlung, kämpferische Besetzung des Seminarzentrums

Auf der heutigen Vollversammlung verliehen 1000 Studierende ihrem Unmut über die desolate Lage des Bildungssystems Ausdruck und besetzten im Anschluss Räumlichkeiten ihrer Universität.

Die LandesAstenKonferenz erklärt sich solidarisch mit den anstehenden Bildungsprotesten und fordert die Studierenden Berlins auf sich zu beteiligen

Die Demonstration am 17.11.11, sowie die vielfältigen inhaltlichen Auseinandersetzung mit den Unzulänglichkeiten des (Berliner) Bildungssystems sind Teil der seit Jahren rumorenden Unzufriedenheit von Erzieher_innen, Schüler_innen, Lehrerenden, Azubis, Erzieher_innen, Studierenden und Eltern. Aus Sicht der LandesAstenKonferenz ist die Zeit gekommen nicht nur bildungspolitische Shows zu favorisieren sondern die gestellten Forderungen ernst zu nehmen und in Lösungen umzusetzen.

Vollversammlung, Demo und Thementage

 

Am Mittwoch den 16.11. wird 12 Uhr im HS 1A eine Vollversammlung der FU-Studierenden stattfinden. Parallel dazu wird es auch VV an der HU und TU geben. Wir rufen alle dazu auf, sich daran zu beteiligen!

Am Donnerstag den 17.11.

Anschrift:
AStA FU Berlin
Otto-von-Simson-Str. 23
14195 Berlin

Telefon:
+49 (0)30 83 90 91-0
Fax:
+49 (0)30 83 14 53 6

E-Mail:
info [at] astafu [dot] de (info (at) astafu.de)

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
in den Semesterferien:
Mo-Do: 11-16 Uhr
Fr: 13-18 Uhr