Veranstaltungshinweis: Kongress zur Psychologie von Migration und Rassismus

Vom  3. - 6. März 2016 findet in den Räumen der Rosa-Luxemburg-Stiftung der  Kongress "Migration und Rassismus - Politik der Menschenfeindlichkeit"  der Neuen Gesellschaft für Psychologie (NGfP) statt, der vom AStA FU und der Fachschaftsinitiative Psychologie der FU mitveranstaltet wird. Wir laden Studierende, insbesondere der Psychologie, dazu ein, den Kongress zu besuchen, dessen inhaltliche Ausrichtung in diesem Jahr prägend von Studierenden für Studierende mitgestaltet wurde.

Der Kongress beleuchtet die psychologische Dimension von Migration und Rassismus:Themen des Kongresses sind Fluchtgründe und die Umstände bei der Ankunft in Deutschland sowie Konzepte um Traumatisierten zu helfen. "Dazu gehört auch, sich mit der wachsenden Solidaritätsbewegung in der Bevölkerung zu beschäftigen, die nicht mehr bereit ist, Menschenverachtung hinzunehmen" sagt Anna Vodegel, Mitorganisator*in des Kongresses.

„Gerade jetzt, während in Deutschland rassistische Bewegungen neuen Auftrieb bekommen und Gewalttaten gegen Migrant*innen und Geflüchtete erschreckend zunehmen, ist  die Psychologie als Wissenschaft, die den Menschen in den Mittelpunkt  rückt, berufen, Ursachen zu analysieren und Lösungen aufzuzeigen.  Psychologie-Studierenden bietet der Kongress die Möglichkeit, sich an  der fachlichen Auseinandersetzung mit einem aktuellen gesellschaftlichen  Thema zu beteiligen. Dieser Praxisbezug kommt im Studium leider meist  zu kurz.“ Fachschaftsreferat AStA FU.

Hier das aktuelle Programm mit den Informationen zur Anmeldung:

Termin: 03. - 06. März 2016
Ort: Räumlichkeiten der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin (U Ostbahnhof)
Teilnahmebeitrag:
    -    Studierende und Geflüchtete: 25€
    -    Personen mit niedrigem Einkommen und Psychotherapieausbildungskandidat*innen: 50€
    -    Mitglieder der NGfP: 100€
    -    regulär: 150€
    -    Soli-Preis: 200€
Personen, die sich den Teilnahmebetrag nicht leisten können, wenden sich bitte unter MuR2016 [at] gmx [dot] de an die Organisator*innen. Es besteht für eine begrenzte Anzahl Teilnehmer*innen die Möglichkeit einer Kostenbefreiung.

Anschrift:
AStA FU Berlin
Otto-von-Simson-Str. 23
14195 Berlin

Telefon:
+49 (0)30 83 90 91-0
Fax:
+49 (0)30 83 14 53 6

E-Mail:
info [at] astafu [dot] de (info (at) astafu.de)

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
in den Semesterferien:
Mo-Mi: 11-16 Uhr
Do-Fr: 13-18 Uhr