News vom Internationalismus- und Antifaschismusreferat

27 Nov

Deutsche Burschenschaft: Rechtsradikale bald unter sich

Am Sonntag ging die Sondertagung der Deutschen Burschenschaft in Stuttgart zu Ende, diese war nach dem vorläufigen Abbruch des Burschentages in Eisenach im Juni nötig geworden. In Stuttgart setzten sich nun erneut die ultra rechten Bünde durch und die Spaltung dürfte in den nächsten Tagen folgen.

17 Nov

Internat.-Antifa-Bücherecke öffnet die Türen

Die Tage werden Grau und nass, dann doch lieber ganz gemütlich im Warmen was lesen..

 

10 Oct

Radiointerview: AStA FU zu Burschenschaften

Im Okober war das Referat für Antifaschismus und Internationalismus des AStA FU zu Gast beim freien Radio Blau in Leipzig um über die Gefahren von Burschenschaften zu berichten.

Das Interview möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten und deshalb könnt ihr es hier anhören.

06 Oct

Veröffentlichung: Gute Nacht, Burschenpracht!

Noch ein Anti-Burschenschafts-Reader? Steht da nicht immer der gleiche Schmarrn drin? Nationalistisch, antisemitisch, frauenfeindlich – jaja, wir wissen es: Burschenschaften sind scheiße! Doch Moment! Die letzten zwei Jahre waren u. a. für die Deutsche Burschenschaft mehr als aufregend.

12 Jun

Solidarité avec les étudiants québecoises - Solidarität mit den Studierenden in Québec

***english version below***

 

12 Jun

Zusammenfassung der Proteste gegen den Burschentag der Deutschen Burschenschaft

Auch in diesem Jahr protestierten wieder mehrere hundert Menschen gegen die Tagung der Deutschen Burschenschaft (DB) in Eisenach. Bereits im Vorfeld machte die DB durch geschichtsrevisionistische Äußerungen auf sich aufmerksam. Ursache der Debatte ist in diesem Fall die Person Norbert Weider, Chefredakteur der Verbandszeitung „Burschenschaftliche Blätter“.

Impressum