Weblogs

23 Jan

Videoüberwachung an der FU

Überwachung im Alltag

Überwachung scheint heute in Zeiten von Sprachassistenten wie Alexa und Siri, Staatstrojanern, biometrischen Reisepässen und Gesichtserkennung allgegenwertig. Doch nicht nur die neusten technischen Entwicklungen sind besorgniserregend für Datenschutz und Privatsphäre auch schon etablierte Technologien wie die klassische Videoüberwachung begleiten uns täglich. Ob auf dem Weg in die Uni oder zum Arbeitsplatz in der U-Bahn, am Straßenrand oder auch an der Uni direkt.

06 Dec

Stellungnahme zur "Campus Alternative Berlin" an der Freien Universität Berlin - rechte Studierendengruppe mit AFD-Verbindung

Stellungnahme des AStA der FU Berlin vom 6. Dezember 2018 als pdf

Campus Alternative Berlin - rechte Studierendengruppe mit AfD-Verbindung

Es hat sich vor kurzem eine AfD-nahe Hochschulgruppe in Berlin gegründet. Diese wurde durch Studierende der FU als Hochschulgruppe der Jungen Alternativen Berlin (kurz JA - die Jugendorganisation der AfD) gegründeti. Die Junge Alternative Berlin hat nachweislich Verbindungen zur rechtsextremen Identitären Bewegung Berlinii iii iv sowie zur rechtsextremen Burschenschaft Gothia, dessen Verbindungshaus in Dahlem stehtv. Die Gründung der Campus Alternative Berlin wurde durch den JA-Vorsitzende David Eckert unterstütztvi. Dieser gründete bereits in Düsseldorf eine AfD-Hochschulgruppe, die durch rassistische und militaristische Aktionen, antifeministische Positionen und extrem rechte Mitglieder auffiel vii viii.

Wir wollen im Folgenden Vorfälle der letzten Tage dokumentieren und die Positionen der CAB (Campus Alternative Berlin) einordnen und kommentieren.

12 Nov

Die Freie Universität Berlin berät Studienbewerber_Innen mit psychiatrischer Diagnose falsch!

Die Enthinderungsberatung des AStA FU warnt Studierende vor Falschinformationen durch die Verwaltung und die Studienberatung der Universität bezüglich ihrer Rechte aufgrund Behinderung, chronischer Krankheit und psychiatrischer Beeinträchtigung. Aktuell ist die Studienbewerbung einer Interessentin sogar gescheitert, da sie wiederholt wenigstens mangelhaft beraten wurde und ihr keine, bzw. falsche Informationen für ihre Suche, eine_n Ansprechpartner_In zu finden, gegeben wurden.

04 Nov

Einführung ins Schampus Management

Auch nach den Kritischen Orientierungswochen gehen die schwulen* Einführungstage weiter:

Am Dienstag, den 6.11. um 14 Uhr laden das Autonome Schwule* Referat AStA FU und das Queer Referat des AStA TU zum Drag Workshop mit Ruco la Pesto und Dr. Masturbuse ein.

Eingeladen sind alle Geschlechter. Bitte kommt möglichst zeitig, da wir eine möglichst vertraute und sichere Atmosphäre zum sich-ausprobieren schaffen wollen.

02 Nov

Neue Öffnungszeiten

Ab dem 5. November 2018 ist das AStA-Büro von Montag bis Donnerstag von 10-18 Uhr und Freitags von 14-18 Uhr besetzt.

 

12 Jul

Anlaufstelle Berliner Register

Der AStA ist ab sofort Anlaufstelle für das Berliner Register zur Erfassung rechtsextremer und diskriminierender Vorfälle in Berlin. Ihr könnt während der Öffnungszeiten im Büro vorbeikommen, um einen Meldebogen auszufüllen.

22 Jun

Der Streik der TVStud geht weiter bis zum 29.6.

Da die Hochschulen sich nach wie vor nicht zu Verhandlungen bereit erklärt haben, wird der Streik des TVStud auf 4 Wochen verlängert. Mehr Infos dazu gibts hier.

 

13 Jun

Mai 2018: Studierendenparlament erklärt sich solidarisch mit den Studierenden und Beschäftigten in Frankreich

Das 37.Studierendenparlament hat in der 2.Sitzung, am 03.05.2018, folgende Resolution beschlossen:

Mit dem Amtsantritt von Staatspräsident Emanuel Macron vor gut einem Jahr hat eine Welle des sozialen Kahlschlags sondergleichen in Frankreich ihren Anfang genommen, die selbst die Maßnahmen der Vorgängerregierung unter François Hollande in den Schatten stellen.

16 Mar

2.ordentliche Sitzung des 37.Studierendenparlaments

Die 2.ordentliche Sitzung des 37.Studierendenparlaments findet am Donnerstag, den 3.05.2018, um 12h in Raum L115 statt.

Die Sitzungsleitung

Anschrift:
AStA FU Berlin
Otto-von-Simson-Str. 23
14195 Berlin

Telefon:
+49 (0)30 83 90 91-0
Fax:
+49 (0)30 83 14 53 6

E-Mail:
info [at] astafu [dot] de (info (at) astafu.de)

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 10-18 Uhr
Fr: 14-18 Uhr
in den Semesterferien:
Mo-Mi: 11-16 Uhr
Do-Fr: 13-18 Uhr